Review DOAG Konferenz 2018

Mit großem Erfolg haben wir als Aussteller an der diesjährigen DOAG Konferenz in Nürnberg teilgenommen.

Als Highlight hatte das neue HL-Monitoring Feature „RAC Health- & Performance-Analyzer“ Premiere. So bieten wir das erste Monitoring, das nicht nur Fehlerquellen meldet, sondern diese auch definiert und integrierte Lösungsvorschläge bietet!

  • KI-gestützte Engpass- & Problemanalyse
  • Ganzheitliche Clusterbetrachtung
  • Perfekte Integration des Oracle Cluster Health Advisor
  • Praxistaugliche & lösungsorientierte Problemfokussierung
  • Hochfrequenz-Monitoring für noch detailliertere Auswertungen
KI-gestützte Problemanalyse & Lösungsvorschläge
KI-gestützte Problemanalyse & Lösungsvorschläge

Weitere Eindrücke zum „RAC Health- & Performance-Analyzer“ erhalten Sie auch auf Instagram oder in unserem kurzen Video auf Youtube.

Neben unserem Stand, auf dem wir viele interessante Gespräche führen konnten und das Monitoring Module präsentiert haben, waren wir natürlich auch wieder mit Vorträgen unserer Experten vertreten. Diese gibt es zum Download als PDF: Herrmann & Lenz Vorträge auf der DOAG 2018

Die DOAG Konferenz hat uns wieder viel Freude bereitet und wir haben durchweg positives Feedback erhalten.

Euer Herrmann & Lenz Team.

SQL-Server-Konferenz 2018: Das Monitoring Module überzeugt!

Mit langjähriger Erfahrung und Expertise im Bereich Oracle, haben wir dieses Jahr unsere Tätigkeiten in dem SQL Server Gebiet ausgeweitet. Beratung hinsichtlich Lizenzen, Infrastruktur und Hochverfügbarkeit, sowie 1st- und 2nd Level Support oder Full Service sind nur ein kleiner Auszug unserer ausgezeichneten Dienstleistungen. Daneben unterstützt die Version 2 unseres Monitoring Modules nun die Überwachung von SQL-Servern im vollen Umfang.

Das Monitoring Module überzeugt

Wieder konnten wir in zahlreichen Gesprächen mit Interessenten und Gästen feststellen: Unser Monitoring Module ist einzigartig. Kein anderes Tool kommt an die Flexibilität und Möglichkeiten des Monitoring Modules heran. Mit unserer neusten Erweiterung der Custom-Dashboards (HLMocha) lassen sich zudem noch individueller Dashboards für alle Zwecke erstellen.

Zwei großartige Tage

Abschließend können wir sagen: Zwei großartige Tage auf der SQL-Server Konferenz liegen hinter uns und wir kommen definitiv wieder!

Wir stellen die Highlights des Monitoring Modules 2 auf der SQL Server Konferenz 2018 vor

H&L auf der SQL Server Konferenz 2018

Vom 26. – 28 Februar sind wir auf der diesjährigen SQL Server Konferenz in Darmstadt.

Erweiterung unserer Dienstleistungen

Mit langjähriger Erfahrung und Expertise im Bereich Oracle, weiten wir dieses Jahr unsere Tätigkeiten in dem SQL Server Gebiet aus. Beratung hinsichtlich Lizenzen, Infrastruktur und Hochverfügbarkeit, sowie 1st- und 2nd Level Support oder Full Service sind nur ein kleiner Auszug unserer ausgezeichneten Dienstleistungen.

Weiterlesen

Neue Auswertemöglichkeiten dank neuer Charts

Dank des Verzichts auf Flash und der kompletten Neu-Implementierung der Charts im neuen Monitoring Module, gewinnen Sie wertvolle neue Möglichkeiten zur Auswertung von Daten.

Nicht nur das Korrelieren, also Vergleichen mehrerer Datenpunkte, sondern auch die Darstellung in verschiedenen Chart-Arten helfen Probleme sowie Engstellen frühzeitig und richtig zu erkennen.

Weiterlesen

Monitoring Module 2: RESTful API

Das Monitoring Module 2 wird ab sofort mit einer komplett neuen RESTful HTTP API ausgeliefert. Nicht nur das Monitoring Module selber oder unsere neuen Custom-Charts nutzen diese Schnittstelle, sie ist auch zugänglich für Drittanbieter- Anwendungen und Dienste.

Erreichbar ist diese API unter der Adresse http://<monitoringmodule>:8081
Für jeden Request ist eine Authentifizierung mit Benutzer und Passwort notwendig.
Jede Response kommt als JSON UTF-8 formatiert zurück.

Weiterlesen

Flash adé, willkommen HTML5

Lange Zeit wurde im Monitoring Module Flash für die Darstellung von Grafen verwendet.
Mit Version zwei haben wir Flash komplett verbannt und setzten auf neuste Standards zur Generierung und Anzeige von Grafen.

Auf Flash zu verzichten hat verschiedene Vorteile

  • Keine zusätzliche Installation von Flash notwendig
  • Keine Sicherheitslücken verursacht durch Flash
  • Bessere Performance dank nativem Rendering im Browser (hier nutzen wir SVG und Canvas)
  • Stetige Verbesserung durch einfache Browser-Updates, welche in dem meisten Fällen automatisch und unbemerkt im Hintergrund passieren.
  • Das Monitoring Module läuft nun auch auf System, auf denen Flash nicht unterstützt wird (Bsp.: iOS)
  • Keine Nachteile durch die Umstellung

Weiterlesen

Oracle 12c überwachen mit dem Monitoring Module 2

Das Monitoring Module wurde einst für die Überwachung von Oracle-Datenbanksystemen geplant und entwickelt. Ziel ist nicht nur die reine Überwachung einiger weniger Health-Informationen z.B. Tablespace-Füllgrade, sondern schon damals weit darüber hinaus. Das Betreiben und Überwachen vieler Systeme mit dem geringstmöglichen Zeit- und Budgetbedarf ist seit jeher die oberste Prämisse. Weiterlesen

Monitoring Module 2 – Personalisierte Dashboards

Dashboards – individuell und informativ

Sehr viele neue Techniken und Features wurden im Monitoring Module 2 implementiert. Der vollständige Verzicht auf Flash für die Darstellung der Grafen lässt die Oberfläche nun agiler und moderner erscheinen.

Mit dem Monitoring Module 2 wird ein neues Feature ausgeliefert, mit dem individuelle und personalisierte Dashboards erstellt und integriert werden können.

Weiterlesen

Monitoring Module 2

Aus der Praxis – für die Praxis

Seit der Erstveröffentlichung des Monitoring Modules im Jahr 2010 hat sich sehr viel verändert. Das Monitoring Module erfreut sich einer immer größer werdenden Community. Viele Zwischenversionen, die seitdem ausgeliefert wurden, enthielten neben zahlreichen Neuerungen, auch sehr viele Verbesserungsvorschläge und Anregungen unserer Nutzer/-innen.

Weiterlesen